Presse

Die Wärmewende ist von hoher gesellschaftlicher Relevanz. Vor dem Hintergrund ihrer Komplexität informiert das KWW in Fachartikeln und Presseanfragen über aktuelle Tendenzen und Fakten der angewandten Kommunalen Wärmeplanung.

Pressekontakt

Für Anfragen zu Fachartikeln in der Themenwelt Kommunale Wärmeplanung kontaktieren Sie uns gern via E-Mail oder telefonisch.

Manja Rothe-Balogh
Teamleitung Kommunikation (KWW)
T: +49 (0)162 136 11 65
E-Mail schreiben

Alle Anfragen zur Themenwelt der dena richten Sie bitte direkt an den Pressekontakt der dena:

Volker Kamm
Pressesprecher dena
T: +49 (0) 162 979 60 11
F: +49 30 66 777 - 699
E-Mail schreiben

Sebastian Boie
Stellvertretender Pressesprecher
T: +49 (0) 173 626 84 41
F: +49 30 66 777 - 699
E-Mail schreiben

Lisa Völker
Pressereferentin
T: +49 (0) 30 66 777 - 485
F: +49 30 66 777 - 699
E-Mail schreiben

Aktuelle Pressemeldungen

28.09.2022

Pressemeldung: Beirat des Kompetenzzentrums Kommunale Wärmewende (KWW) kommt zur ersten, konstituierenden Sitzung in Halle (Saale) zusammen

In der konstituierenden Sitzung des Beirats des Kompetenzzentrums Kommunale Wärmewende (KWW) der Deutschen Energie-Agentur (dena) kommen heute erstmals die 22 Mitglieder in Halle (Saale) zusammen. Das hochkarätig besetzte und ehrenamtlich arbeitende Gremium aus Vertretenden unterschiedlicher Akteursgruppen der Kommunalen Wärmewende unterstützt die fachliche Arbeit des KWW.

07.04.2022

Pressemeldung: Startknopf für das Kompetenzzentrum Kommunale Wärmewende (KWW) in Halle (Saale) gedrückt

Kompetenzzentrum in Halle (Saale) nimmt seine Arbeit für den Hochlauf der Kommunalen Wärmeplanung auf - Neue Chancen für Kommunen, ihre Wärmeversorgung nachhaltig und zukunftssicher aufzustellen.

KWW in den Medien